Sie befinden sich auf der Homepage des I. J. Paderewski Gymnasiums in Skórzewo
linia
Wir heißen Sie recht herzlich willkommen. Hier erfahren Sie mehr über das Leben an unserer Schule.

Zur Geschichte der Schule
Die Geschichte des Gymnasiums in Skórzewo geht auf das Jahr 1999 zurück. Sie beginnt mit den Änderungen, die durch die Reform des Bildungswesens im Jahre 1999 eingeführt worden sind. Nach seiner Gründung war das Gymnasium zunächst im Gebäude der heutigen Grundschule in der Poznańska- Straße untergebracht. Im Jahre 2002 entstand ein Schulverband, der aus der Grundschule und dem Gymnasium bestand. Sein Schulpatron war seit 2003 Friedrich Chopin.

2008 wurde das heutige Gebäude des Gymnasiums erbaut. Es befindet sich in der ks. St. Kozierowski –Straße und wird als eine „architektonische Entdeckung“ bezeichnet.

Am 29. Mai 2012 fand die Namensgebung der Schule statt. Zum Schulpatron wurde Ignacy Jan Paderewski – der berühmte Pianist, Komponist, Diplomat und Staatsmann gewählt.



Über unsere Schule
Wir sind stolz auf:
  • großes und modernes Schulgebäude mit geräumigem Foyer
  • 7 Unterrichtsräume mit interaktivem Whiteboard
  • multimedialen PC- Raum
  • geräumige Klassen- und Fachräume
  • naturwissenschaftliche Fachkabinette (Bi, Ch, Ph)
  • große Turnhalle
  • modernen Fitnessraum
  • Sportplätze
  • Schulmensa
  • Bibliothek
  • Schulradio


Dank des qualifizierten und erfahrenen Lehrpersonals erhalten unsere Schüler eine solide Ausbildung. Unsere Lehrkräfte bieten die Unterstützung für die leistungsschwachen Schülern. Es werden auch die leistungsstarken Schüler gefördert. Sie können ihre Fähigkeiten vervollkommnen, indem sie an dem Zusatzunterricht und verschiedenen Schulwettbewerben teilnehmen. Den Schülern stehen jeden Tag der Schulpsychologe, der Schulpädagoge, der Logopäde und der Berufsberater zur Verfügung.

Das Gymnasium in Skórzewo legt großen Wert auf die Tradition bei. Jedes Jahr finden viele Schulfeiern statt, die die wichtigen historischen Ereignisse unvergesslich machen. Es gibt auch Integrations-, Theater-, Musik- und Sportveranstaltungen. In der Schule gibt es verschiedene Arbeits- und Interessengemeinschaften zB. Koło Młodych Melomanów. Zur Tradition gehört alljährlicher Wettbewerb von Pro Sinfonika.

Das Ignacy Jan Paderewski Gymnasium ist eine europäische Schule, derer Schüler die Möglichkeit haben, Englisch, Französisch und Deutsch zu erlernen. Jedes Jahr findet ein polnisch-französischer Schüleraustausch statt, der zum besseren Kennenlernen der französischen Sprache und Kultur beiträgt und die Verbreitung der polnischen Kultur im Ausland ermöglicht.

Projekte:
Die Schüler unseres Gymnasiums erzielen gute Resultate in verschiedenen Sportdisziplinen, Schulfach-, Rezitations- und Musikwettbewerben. Zur Zeit nehmen sie an zwei zum Teil durch EU-Mittel vom Europäischen Sozialfonds finanzierten Projekten teil:
  • "Uczeń online – Nowoczesne technologie w szkole" (Schüler online – moderne Technik an der Schule)
  • "Dobra szkoła, lepsze praktyka, doskonały nauczyciel – Przygotowanie szkół i opiekunów praktyk do efektywnej współpracy ze studentami chemii" (Gute Schule, bessere Schulpraxis, ein ausgezeichneter Lehrer – Vorbereitung der Schulen und der Praktikumsbetreuer auf eine effektive Zusammenarbeit mit Chemiestudenten)


Uczeń online – Nowoczesne technologie w szkole

Das Ziel dieses Projekts ist die Festigung und Vertiefung des Wissens und Entwicklung der Schlüsselkompetenzen, indem die Schüler an den Lehrveranstaltungen außerhalb des Unterrichts teilnehmen und Zugang zu Lernplattformen und dem Edukationsportal im Internet haben (z.B. Supermemo).

Dobra szkoła, lepsza praktyka, doskonały nauczyciel – Przygotowanie szkół I opiekunów praktyk do efektywnej współpracy ze studentami chemii

Das Hauptziel des Projekts ist die Vorbereitung eines innovativen Programms, das auf einem integrierten Lehrsystem basiert. Es beinhaltet das Lehren von Fachdidaktik, Pädagogie, Psychologie und die Übungsaufgaben, die der Ausbildung von den Schlüsselkompetenzen eines Chemielehrers dienen. Es wird erzielt, indem man die Schulen mit modernen Ausrüstungsgegenständen und den zur Durchführung dieses Projekts notwendigen Materialien ausstattet. Es wurde auch ein Schulungssystem für Lehrer bearbeitet, das ihnen die Kompetenzen gibt, als Schulpraktikumsbetreuer tätig zu sein.

Dank des Pilotprojekts E-Szkoła, an dem unser Gymnasium im Jahre 2007 teilnahm, wurden ca. 20 Schulen in Großpolen mit modernen technischen Geräten ausgestattet (Funknetz, Laptops und andere Multimedia - Anlagen, die dem Lehrer beim Unterrichtsprozess behilflich sind). Das allgemeine Ziel dieses Programms war die Modernisierung der Schulen, indem man den Lehrern Einsatz von der Informations- und Kommunikationstechnik in ihrer Arbeit ermöglicht.

Die Elternvertretung unterstützt aktiv unsere Schule. Dank ihrer Initiativen steigt die Motivation der Schüler zum Lernen und Dasein im Unterricht.



Schule ist nicht nur Unterricht…

Die Bildung eines Schülers fördern interessante Aktivitäten außerhalb des Unterrichts. Unsere Schüler haben die Möglichkeit sich für viele vielfältige Aktivitäten zu engagieren.

Bei uns findet jeder etwas Interessantes für sich:
  • Schüleraustausch mit befreundeter Schule in Frankreich
  • Treffen mit interessanten Leuten
  • Ausflüge (auch ins Ausland), Schulveranstaltungen, Partys
  • Musik-AG - Koło Młodych Melomanów „Pro Sinfonika“
  • Sport-AG: Basketball für Mädchen, Volleyball, Fitnessraum
  • Sportwettkämpfe
  • Freiwilligendienst
  • Schülervertretung
  • Schulradio
  • Musik –Workshop
  • Schach –AG
  • Theater –AG
  • Bibel – AG




Bei uns kann man:
  • die Schule gern haben
  • in freundschaftlicher Atmosphäre lernen
  • einem Hobby nachgehen
  • neue Freundschaften schließen
  • sich selbstbewusst und sicher fühlen
  • tolerante Menschen treffen
  • eine positive Lebenseinstellung haben
  • Träume und Pläne erfüllen


Machen Sie einen virtuellen Rundgang durch unsere Schule und sehen sie sich den von unseren Schülern gedrehten Werbefilm an.